Geschütztes Wohnheim für Menschen mit Behinderung/Trainingswohnen Woldegk

Einrichtung

Das Wohnheim ist ein Zweifamilienhaus, welches 1987 errichtet und 1991 für die derzeitige Nutzung saniert und umgebaut wurde. Eingebettet in einer landschaftlich ansprechenden Lage befindet sich das Haus in einer Eigenheimsiedlung in Woldegk. Es bietet 10 jugendlichen und erwachsenen Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung ein Zuhause.

In unserer Einrichtung mit familiärer Atmosphäre betreuen wir Bewohner die aktiv am Arbeitsleben in einer Werkstatt teilnehmen und Jugendliche, die in einer Förderschule unterrichtet werden.

In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich das Trainingswohnen in einem weiteren Eigenheim. Dieses stationäre Wohnangebot fördert die Selbständigkeit und ist eine gute Übungsmöglichkeit für das Leben in einer eigenen Wohnung.

Bild

Angebote & Konzept

Unsere Wohnheime verfügen über gemütliche und liebevoll eingerichtete Doppel- und Einzelzimmer, wobei jeder Bewohner die Möglichkeit hat sein Zimmer individuell zu gestalten. Große und helle Gemeinschaftsräume sowie ein großer Garten mit Terrasse laden zum gemütlichen Verweilen und Zusammensein ein und bieten entsprechenden Freiraum.

Bei unserer pädagogischen Arbeit nutzen wir die individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten der einzelnen Bewohner und bieten ihnen Assistenz, Unterstützung, Begleitung und Förderung.

Ein enger Kontakt zur Familie bleibt durch die Heimfahrten sowie Besuche der Eltern und Geschwister in unseren Wohneinrichtungen erhalten. Wir nehmen an den gesellschaftlichen und kulturellen Höhepunkten der Gemeinde Woldegk teil und nutzen die Angebote anderer integrativer Einrichtungen.

Kontakt

Geschütztes Wohnheim für Menschen mit Behinderung/Trainingswohnen Woldegk

Fritz-Reuter-Str. 34 - 36
17348 Woldegk

Telefon: 03963/ 210375
Telefax: 03963/ 210375
Email:

Ansprechpartner: Birgit Mantei

Bild