• Startseite

Ein Herz in der Mecklenburgischen Seenplatte

Neuigkeiten

Veranstaltungen im Quartier Kiefernheide

In den nächten Tagen erhalten die Bewohner*innen in Neustrelitz Kiefernheide rundum die Straßenzüge der Ernst-Moritz-Arndt-Straße eine Einladung der AWO in ihren Briefkästen. Im Rahmen eines Projektes zum Thema Quartiersentwicklung lädt AWO Projektmitarbeiterin Konstanze Döbler zu Stadtteilspaziergängen und Erzählrunden ein. Dabei möchte sie von den Bewohner*innen erfahren, was ihnen in ihrem Stadtteil wichtig ist, was sie brauchen und welche Ideen sie für eine altersgerechte Entwicklung ihres Wohnortes haben. Viele Bewohner*innen leben bereits viele Jahre in ihrem Quartier – das ist ihr Zuhause. Mit zunehmendem Alter ändern sich jedoch die Bedürfnisse und Fragen entstehen. Ist alles was ich brauche vor Ort? Kann ich selbstständig alles erreichen? Das Wohlfühlen im eigenen Lebensumfeld unter Berücksichtigung der Veränderungen im Alter ist das Kernthema der Quartiersentwicklung.
Frau Döbler verteilt die Einladungen persönlich im Stadtteil – vielleicht begegnen Sie sich am Briefkasten und sprechen bereits hier miteinander. Neben der Vielzahl an Einladungen hat Frau Döbler auf jeden Fall ein offenes Ohr und viel Interesse für Ihre Fragen und Ideen dabei.

Einladung zur Jugendmesse EHRENAMT am 19.08.2019

Auf Initiative der AWO Vielfalt Mecklenburgische Seenplatte gGmbH stellen auf dem Gelände der Jawaharlal-Nehru-Schule ehrenamtliche Akteure aus der Region an 15 Stationen ihr Ehrenamt vor. Das Ziel ist es, unter dem Motto „Helft uns helfen“ Jugendliche mit den Tätigkeitsfeldern im Bereich Ehrenamt bekannt zu machen und aktiv den Nachwuchssorgen im Ehrenamt zu begegnen. Am Vormittag besuchen die Schüler*innen der Nehru-Schule die Stationen. In der Zeit von 13.30-15.00 Uhr sind Kinder, Jugendliche und Interessierte herzlich eingeladen, die ehrenamtlichen Akteure kennenzulernen. Das Projekt wird gefördert von der Nordmetall-Stiftung.

Der Bildungsarbeitsbereich und die Basiskulturfabrik (kof) kooperieren im Bereich Klassenfahrten

Auf dem Marktplatz in Neustrelitz trafen sich heute Carolin Baer und Kim Reppschläger von der AWO Vielfalt mit einer Schulklasse für einen City Bound. Gut gefrühstückt in der Kof spazierten die Schüler*innen aus Rostock zum Markt. Dort wurden sie sogleich mit GPS Geräten ausgestattet und erhielten einen Fahrplan für die nun folgende City Bound Tour. Dabei sucht jede Gruppe kleine Hinweise im öffentlichen Raum, um die nächsten Koordinaten zu erhalten und schließlich final einen Schatz zu finden. Susanne Schwarz von der Basiskulturfabrik organisiert die Klassenfahrten und stellte die Kooperation zum Bildungsarbeitsbereich her. Bereits einen Tag zuvor standen erlebnispädagogische und teambildende Übungen auf dem Programm. Beide Seiten freuen sich über die Zusammenarbeit.

Fanprojekte treffen sich in Neustrelitz

Vom 13.-15.08.2019 ist das AWO Fanprojekt Neustrelitz Gastgeber der Klausurtagung der Bundesarbeitsgemeinschaft Ost der Fanprojekte. An diesen drei Tagen stehen Workshops zu relevanten Themen in der Fanarbeit, Kennenlernen des Fanhauses in Kiefernheide und Freizeitaktivitäten in Neustrelitz auf dem Programm. 24 Mitarbeiter*innen aus den Fanprojekten in Ostdeutschland sind dabei - auf dem Foto befinden sich alle auf der Tribüne im VIP-Bereich des Parkstadions der TSG.

Zeitzeugenprojekt in Neustrelitz

„Der Film ist der Film“ – mit diesen Worten begrüßte Filmemacher Hans-Erich Viet das Publikum am 28.05.2019 in der Kachelofenfabrik zu seinem Dokumentarfilm „Der letze Jolly Boy“. Den Film, der die Lebensgeschichte des Holocaust-Überlebenden Leon Schwarzbaum zeigt, stellte er bereits am Tag zuvor in der JVA Neustrelitz vor.
Im Rahmen eines Projektes zur politischen Bildungsarbeit lud Frank Selig, Mitarbeiter der AWO Vielfalt MSE gGmbH, den Filmemacher und den 98jährigen Zeitzeugen Leon Schwarzbaum nach Neustrelitz ein. Frank Selig ist Schulsozialarbeiter in der JVA Neustrelitz und hat mit jugendlichen Strafgefangenen vor der Filmaufführung sensibilisierend zu diesem Thema gearbeitet. Eine Förderung durch die Bundeszentrale für politische Bildung ermöglichte die Umsetzung des Projektes, welches darauf zielte, eine Auseinandersetzung mit dem Thema Holocaust zu initiieren und einen emotionalen Zugang bei den Strafgefangenen anzuregen.

Weiterlesen …

Standorte unserer Projekte und Einrichtungen

AWO Verwaltung / Zentrale

AWO Verwaltung / Zentrale

AWO Kreisverband MST e.V.

AWO Kreisverband Mecklenburg Strelitz e.V.

AWO Mecklenburg Strelitz gGmbH

AWO Mecklenburg Strelitz gGmbH

AWO Vielfalt gGmbH

AWO Vielfalt Meckl. Seenplatte gGmbH

Mitglied werden

Gemeinsam etwas tun. Mit uns.

Jetzt mitmachen