Judith Menzel neue Leiterin in der AWO Kita Schönbeck

Heide Rehmann feierlich in den Ruhestand verabschiedet

Aufgeregt mit den Füßen tappelnd und mit Seifenblasen in der Hand standen die Kinder der AWO Kita „Zum Spatzennest“ in Schönbeck am 26.10.2018 um 9.00 Uhr zum Empfang bereit. Gemeinsam mit den Erzieherinnen und Eltern wollten sie heute die feierliche Verabschiedung von Heide Rehmann in den Ruhestand begehen. Durch ein buntes und glitzerndes Seifenblasenspalier betrat Frau Rehmann das Haus, das sie bereits seit 1985 leitete, während ein eigens für sie umgedichtetes Lied gesungen wurde. Das war der Start in einen mit Überraschungen, Herzlichkeiten und vielen Gefühlen gespickten Tag.
Weiter ging es ins Hortgebäude. Dort erwartete Frau Rehmann eine festlich geschmückte Tafel und die Fortführung des musikalischen Programms der Kinder der Musikalischen Früherziehung unter Anleitung von Marcel Beuter.
Der Geschäftsführer der AWO MST gGmbH Martin Maciejewski dankte Frau Rehmann für die mit viel Engagement geleistete Arbeit und Unterstützung der AWO. Im gleichen Zuge begrüßte er die neue Leiterin Frau Judith Menzel, welche seit 2017 in der Kita als Erzieherin tätig ist und von Frau Rehmann eingearbeitet wurde. Die langjährige Mitarbeiterin Frau Conseur hielt eine liebevolle Rede und erinnerte rückblickend auf 30 gemeinsame Arbeitsjahre an die Höhepunkte wie die Namensgebung der Kita, den Kampf um den Erhalt der Kita, den Neubau des Kitagebäudes mit großer Eröffnung im Sommer 2016 und die enge Zusammenarbeit mit den Eltern.
Frau Rehmann ihrerseits war ergriffen und gerührt von den herzlichen Gesten und bedankte sich bei allen Gästen für die Unterstützung in den ganzen Jahren und die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde, der Agrargesellschaft, den Eltern und Mitarbeitern.
Es war eine sehr emotionale Verabschiedung sowohl für Frau Rehmann als auch für alle Gäste wie Mitarbeiter, Einrichtungsleiterinnen der anderen AWO-Kitas, Bereichsleiterin, Geschäftsführer, ehemalige Kollegen, Bürgermeister, Agrargenossenschaft, Essenversorger, Fachberaterinnen u.v.m. Der gute Kontakt zur Kita wird weiter bestehen: zurzeit bringt sie täglich ihren Enkelsohn in die Kita und hat angeboten bei Festen die Kita zu unterstützen. Der aufregende Tag setzte sich am Abend mit einem Programm der Hortkinder fort und fand seinen Abschluss mit einem Umzug mit der Freiwilligen Feuerwehr Holzendorf und Lampions durch Schönbeck.

Zurück