Viele Aktivitäten in der AWO Begegnungsstätte

Für die Besucherinnen der AWO Begegnungsstätte in der Glambecker Straße ist die Woche gut gefüllt mit Geselligkeit und interessante Unternehmungen. Jeden Montag und Donnerstag sind feste Termine in der Begegnungsstätte zum Erzählen, Spielen und Informieren. Gerade hat die Gruppe an der Neustrelitzer Klimaaktion STADTRADELN teilgenommen. 10 Frauen haben sich dazu entschlossen und ein Team gebildet. Gemeinsam erfuhren sie 1462 km und sind damit unter den ersten 15 Teams in der Stadt Neustrelitz gelandet. Während der Aktion fuhren sie gemeinsam zur Wissenschaftsnacht des DLR; einige Frauen nahmen an der Tour zu den Verborgenen Orten und an der Sternenfahrt teil.
Auch kulturelle Themen stehen auf dem Programm. So besuchten die Damen am 20.09.2019 das Konzert „Hinter Gittern“ in der JVA Neustrelitz. Für viele war es der erste Besuch in einer Haftanstalt und ein eindrucksvoller und nachwirkender dazu.
Während die Eindrücke der letzten Unternehmungen noch bei Kaffee und Kuchen ausgewertet werden, befinden sich bereits die nächsten Ausflüge und Aktionen in der Planung. Zu einem Spieleabend wird im Herbst eingeladen und eine Fahrt in den Bundestag nach Berlin sowie in den Landtag nach Schwerin folgen Ende diesen beziehungsweise Anfang des nächsten Jahres.
Für Neues sind die Damen auch stets offen: so wurde kurzerhand eine kleine Sporteinheit zu Beginn jeden Treffens eingeführt, die nun stetig erweitert wird und allen gut tut.
Die Organisation in der Begegnungsstätte wird auf drei Schultern verteilt: Jutta Tiedt, Monika Böhm und Renate Obert halten organisatorisch die Fäden zusammen. Für die drei Koordinatorinnen und die Besucherinnen ist der regelmäßige Treffpunkt und das gemeinsame Erleben von Veranstaltungen ein wichtiger und belebender Teil ihres Alltags.

Zurück